Hygiene für den Intimbereich

Heutzutage ist es kein Ausdruck von Hygiene, wenn im Intimbereich oder in den Achselhöhlen viele Haare oder Locken zeigen. Dunkle Achselbehaarung gilt schon seit langem als unsexy und trägt nicht unbedingt dazu bei als schön bezeichnet zu werden. Die Kampagne gegen Körperbehaarung begann in den 80er Jahren, als die Hygienewelle von Amerika ausgehend Europa erreichte. Es war out einfach alles wachsen zu lassen. Während in der Vergangenheit volles Schamhaar noch als erotisch galt, ist heutzutage viel mehr der kindliche Look gefragt.

Glatte Haut ist „In“

Es gilt heute als sexy, wenn Männer glattrasierte Schienbeine vorweisen können und Frauen fast überall kahle Stellen besitzen. Es ist einfach modern und hygienisch, sich von unnötigen Haaren zu trennen da sie sowieso nicht mehr als erotisch angesehen werden.

Allerdings reicht es den meisten Befürwortern dieser Sache schon längst nicht mehr aus diese Regionen des Körpers nur zu rasieren oder zu epilieren.
Der neue Trend was Haare entfernen betrifft lautet Brazilian Wax und findet immer mehr Befürworter, einer der Gründe dafür ist, dass die behandelten Stellen langfristig von Haarwuchs verschont bleiben.

Waxing eine bewährte Vorgehensweise

Normalerweise stammt die Methode Entfernung der Haare mitsamt Wurzel aus dem Orient. Allerdings verwendet man in diesen Regionen anstatt Wachs eine Zitronen-Zucker-Paste. Diese wird mit den Händen aufgebracht und abgezogen, diese Vorgehensweise bezeichnet man Sugaring. In Ländern wie Frankreich oder Brasilien sind diese Methoden schon traditionell und das Enthaaren mit Warmwachs gehört zum Alltag der Kosmetiker und Kosmetikerinnen. In Deutschland dagegen wurde bis Anfang der 20er Jahre stattdessen lieber rasiert oder gezupft, die Methode Brazilian Wax dagegen gibt es erst seit relativ kurzer Zeit.

Produkte zur Pflege

Enthaaren ist die eine Sache, nachträgliche Pflege mit geeigneten Produkten der danach gereizten Haut eine andere Angelegenheit. Vielfach werden nach der Entfernung der Haare Cremes oder Salben mit dem Inhaltsstoff Hamamelis angewandt. Dieser wertvolle natürliche Inhaltsstoff beruhigt gereizte Haut und lässt Entzündungen abklingen. Schon nach kurzer Anwendung verschwinden diese unangenehmen Begleiterscheinungen und strapazierte Haut erholt sich auffallend schnell.

Bezugsquellen

Die Methode Waxing wird in nahezu jedem Kosmetikstudio ausgeführt, moderne Geräte und Erfahrung der Mitarbeiter ermöglichen eine schonende Behandlung. Pflegeprodukte die dazu dienen gereizte Haut möglichst schnell zu beruhigen findet man in Drogerien und Apotheken. Auch eine Bestellung im online Handel ist machbar.

Bei der Auswahl solcher Produkte am besten auf Naturkosmetik oder Biokosmetik zurückgreifen. Diese Cremes oder Salben haben den Vorteil, dass sie keinerlei chemische Zusatzstoffe beinhalten und keine Allergien hervorrufen. Eine geschmeidige und gesunde Haut ist das Ergebnis, wenn natürliche Kosmetikprodukte verwendet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Produkte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.