Im Cheletdorf dem Himmel so nah

Wenn man die Natur atmen und das Leben spüren kann, dann ist man nicht im Himmel, sondern in einem Cheletdorfangekommen. Die romantischen Holzhütten stehen nämlich nicht nur in den wundervollsten Landschaften, sondern erfreuen sich bei immer mehr Menschen großer Beliebtheit, die dem Alltag für ein paar Tage entfliehen wollen. Belohnt wird man in den Chaletdörfern nicht nur mit allerlei Luxus und besonderen Annehmlichkeiten, sondern mit absoluter Ruhe und Romantik. Aber wer jetzt denkt, dass die romantischen Chalets nur im Winter ein Highlight sind, der irrt gewaltig. Zu wirklich jeder Jahreszeit kann man sich in den stilvollen Hütten wie im Paradies fühlen.

alm_huettendorf
Ein traditioneller Luxusurlaub

Wer sich im Winter für eine Auszeit in einem Cheletdorf entscheidet, erwartet nicht nur verschneite Berghänge, sondern auch ein romantisch knisterndes Lagerfeuer, Kerzenlicht und Ruhe. Das ist aber längst nicht alles, denn die modernen Chalets lassen mittlerweile keine Wünsche offen. Ob in Österreich, Frankreich oder der Schweiz, ein romantisches Cheletdorf liegt immer dort, wo es kaum Menschen hin verschlägt. In wunderbarer Hanglage hat man im Winter den perfekten Loipen- Einstieg zu den nahegelegenen Skipisten und im Sommer saftig grünende Wiesen und weiße Berggipfel. Wenn Sie sich für diesen Urlaub entschieden haben, erwartet Sie jedoch weit aus mehr als das. Denn die beliebten Chalet Hütten haben ordentlich aufgerüstet. Neben dem klassischen Kamin findet man auch eine Badewanne mitten im Zimmer, oder einen beheizten Pool direkt im Schnee. Auch eine Sauna ist in vielen Hütten verbaut. Da bleiben wirklich keine Wünsche offen. Ein Cheletdorf entsteht zumeist aus Hölzern der eigenen Heimat. Dazu zählen Tanne aber auch Fichte, die dann liebevoll zu den beliebten Hütten verbaut werden und für eine lebendige Raum-Atmosphäre sorgen. Diese wohltuende Ausstrahlung lässt sich wirklich in jedem Winkel dieser kunstvoll gestalteten Chalets spüren.

Freizeit, Romantik und gutes Essen

Abgeschnitten von der Außenwelt, aber dennoch individuellen Luxus in vollen Zügen genießen. Das alles bietet der Aufenthalt in einem Cheletdorf, denn hier gilt alles andere als Selbstversorger zu sein. Auch in den abgelegensten Hütten sorgen die Betreiber für alle Annehmlichkeiten, die es auch in einem modernen Hotel gibt. Natürlich nur diskreter, abgeschiedener und viel romantischer. Besonders im tiefen Winter ist es eine einzigartige Erfahrung zu erleben, wie ein Schneemobil die köstlichen Mahlzeiten heiß und lecker direkt bis in die Hütte serviert. Wenn man hier von der Schneewanderung oder dem Schlittenfahren kommt, ist im Chalet nämlich längst gedeckt, ein Feuer lodert und die Betten sind aufgeschüttelt. So muss sich der Himmel anfühlen. Besondere Erlebnisse werden im Cheletdorf ebenfalls geboten. Nämlich dann, wenn man die romantische Hütte über Weihnachten oder Silvester bucht, und sein eigenes Feuerwerk direkt auf einem einsamen Berg veranstalten kann.